Sonntag, 8. August 2010

Das Peyotefieber nimmt kein Ende!

Wie ich ja schon erwähnte, bin ich im Moment ganz böse im Peyotefieber. Da ich noch eine blutige Anfängerin bin, fädel ich gerade alle geometrischen Formen aus dem Buch von Diane Fitzgerald durch. Nachdem nun auch Sechseck und Oval geschafft sind, hab ich mich an die Tropfenform gemacht... Und NEIN! Diesmal wurde es kein Schlüsselhänger! Obwohl es recht grosse und nicht gerade die besten Perlen sind (Jaja, zu Beginn nimmt man alles, was man kriegen kann!), gefiel mir mein erster Tropfen so gut, dass ich ihm eine kleine Verzierung verpasste und an eine einfache Kette gehangen habe... und ich nun doch tatsächlich demnächst so mutig sein werde und diese selbst tragen werde.... Aber schaut es euch doch einfach selbst an!


Kommentare:

  1. Oh, das sieht klasse aus. Die Farben sind wunderschön. Ich kenne das auch, dass man alles nimmt, was man kriegen kann. ;-)

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn es dir gefällt! Muss nur noch gucken, wann ich die Kette tragen kann!

    AntwortenLöschen
  3. Für eine blutige Anfängerin ist das doch so toll, dass Du Dein Licht ganz schön unter den Scheffel stellst! Ich wäre froh, wenn ich das so toll könnte! Kannst wirklich stolz auf Dich sein!
    Mach weiter so!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Naja, es ist halt so, dass man sich und sein Tun doch immer etwas anders sieht als andere. Danke dir für das Lob und ich bin jetzt auch ein wenig stolz auf mich und meine Sachen!

    AntwortenLöschen