Donnerstag, 5. August 2010

Wie alles begann... Oder: Tada...mein Blog ist da!

Wie konnte das geschehen? Meine Stiefmutter steckte mich - fies wie sie nunmal ist - mit der Perleritis an. Diese Krankheit ist bis heute unheilbar. Naja, das ist jetzt etwa 2,5 Monate her. Abgesehen davon, dass ich ständig nach Anleitungen für schicke Perlenschmuckstücke suche, an keinem Perlengeschäft vorbeigehen bzw vorbeisurfen kann und meine Perlensammlung unaufhaltsam wächst, kann ich keine schlimmen Nebenwirkungen dieser Krankheit an mir feststellen. Okay... der Abwasch bleibt schon mal nen Tag länger stehen, mir gehen auch schon mal die Socken aus (Ist Sommer...da braucht man eh keine Socken)...und wer verdammt nochmal braucht schon saubere Unterwäsche...?!

Das Arbeiten mit Perlen ist ja sowas von entspannend...konnte ich gar nicht glauben. Und im Gegensatz zu meinen anderen Hobbies wie Lesen, 3D-Programme und meinen geliebten SIMS2 rauche ich auch weniger, da man ja beide Hände braucht zum Fädeln. Das gesparte Geld landet leider nicht in meiner Spardose sondern in Form neuer Perlen in meiner Bastelkiste...okay, es sind schon 3 Kisten... aber wer achtet denn schon sooo genau darauf?!

Ich bin gerade erst am Anfang, aber einige Sachen hab ich auch schon geperlt. Im Moment bin ich ganz scharf auf Peyote und überlege immer wieder, wie ich meiner Stiefmutter dieses klasse Buch klauen kann. Aber die bewacht das so scharf, dass ich es mir wohl doch demnächst selber kaufen muss...

Meine bisherigen Arbeiten:















Kommentare:

  1. Hi,

    es ist schön dass du jetzt ein Blog hast :)

    Deine Werke sind TOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLL ...
    Mach weiter so.

    LG Alexandra11

    AntwortenLöschen
  2. Ui, da hat sich doch glatt jemand hierher verirrt... ich hüpf mal kurz vor Freude im Dreieck! Und danke für dein Lob! Da freu ich mich gleich doppelt, da ich deine Sachen auch immer ganz toll finde!

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen in der Blogger-Welt.
    Sehr schöne Werke hast du schon gefädelt.

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine netten Worte, liebe Patricia! Schön, wenn dir etwas von meinen Sachen gefällt!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich willkommen bei uns Bloggern!
    Ich kenn das mit dem Surfen in den weiten des www!
    Aber an Perlen-Läden komme ich leider nicht vorbei (oder zum Glück???), wohne mitten auf dem Land (haben nicht mal nen Tante-Emma-Laden)!

    Deine Werke sind alle toll! Mein Kompliment!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Danke danke! Ja es ist Segen und Fluch zugleich, dass man nichts, was mit Perlen zu tun hat, ignorieren kann!

    AntwortenLöschen